1. Allgemeines

Die TRENDWIZZARD GmbH (im folgenden: Verkäuferin) verkauft und liefert ausschließlich zu den nachstehenden Verkaufs- und Lieferbedingungen. Anders lautenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ihrer Kunden wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

2. Bestellungen

Die Darstellung von Waren im Onlineshop stellt kein Angebot dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden zu bestellen. Mit der Bestellung der Ware erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot. Die Verkäuferin bestätigt den Zugang einer Bestellung auf elektronischem Wege unverzüglich. Diese Eingangsbestätigung stellt ebenso wie die Entgegennahme einer telefonischen Bestellung noch keine verbindliche Annahme der Verkäuferin dar. Mit der Auftragbestätigung erhält der Kunde die rechtswirksam einbezogenen AGB sowie die Fernabsatzbelehrungen zugesandt. Der Vertragsschluss kommt erst mit einer gesonderten Auftragsbestätigung zustande. Die Verkäuferin ist berechtigt, das verbindliche Angebot des Kunden innerhalb von 7 Werktagen, bei einer elektronischen Bestellung innerhalb von 3 Werktagen, ab Eingang der Bestellung des Kunden anzunehmen.

3. Widerrufsrecht

Verbraucher erhalten ein Widerrufsrecht. Die Einzelheiten ergeben sich aus den Fernabsatzbelehrungen. Das Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen ist ausgeschlossen, wenn die gekaufte Ware nach Kundenspezifikation angefertigt oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

 

4. Lieferung und Lieferfristen

Angabe zu der Verfügbarkeit sowie den Lieferfristen finden Sie bei der Produktbeschreibung im Onlineshop. Der Kunde kann die Ware bei uns in München abholen und/oder den Versand wählen. Eine Lieferung erfolgt ausschließlich innerhalb Deutschlands, Schweiz, Österreich, Benelux, Italien und Dänemark.

 

5. Gewährleistung und Beanstandungen

Es gelten die gesetzlichen Vorschriften zu den Gewährleistungsrechten und Gewährleistungsfristen. Beanstandungen können die Kunden bei der

 

TRENDWIZZARD GmbH

Togostrasse 33a

81827 München

E-Mail: Thomas.Lang@trendwizzard.de

geltend machen.

Soweit der Kunde Unternehmer ist, dass heißt eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Kaufvertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt, muss die vom Unternehmer bestellte Ware unverzüglich nach deren Erhalt auf offensichtliche Mängel untersucht werden. Im Falle erkennbarer Mängel müssen diese spätestens innerhalb von zehn Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich bei der Verkäuferin gemeldet (gerügt) werden, ansonsten gilt die Ware als genehmigt, es sei denn es handelt sich um eine Mangel, der bei der Untersuchung nicht erkennbar gewesen ist.

 

6. Haftung

Die Haftung der Verkäuferin – gleich aus welchem Rechtsgrund – ist beschränkt auf Schäden, die sie oder ihre Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder bei der Verletzung von für die Erfüllung des Vertragszweckes wesentlichen Pflichten leicht fahrlässig herbeigeführt haben. In Fällen leichter Fahrlässigkeit ist die Haftung der Verkäuferin der Höhe nach beschränkt auf die bei vergleichbaren Geschäften dieser Art typischen Schäden, die bei Vertragsschluss oder spätestens bei Begehung der Pflichtverletzung vorhersehbar waren. Hiervon ausdrücklich ausgenommen sind Ansprüche aus Produkthaftung oder Garantie sowie Ansprüche, die auf der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit beruhen.

 

7. Eigentumsvorbehalt

Die Verkäuferin behält sich das Eigentum an den von ihr verkauften Waren bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

 

8. Preise und Zahlungsbedingungen

Die Preise der Verkäuferin verstehen sich als Endpreise inklusive Mehrwertsteuer, ausschließlich Versandkosten. Fallen Versandkosten an, weil der Kunde eine Versendung der Ware wünscht, so hat er die Versandkosten zu tragen. Der Versand erfolgt ausschließlich gegen Vorkasse per Überweisung, per PayPal und/oder Kreditkarte. Sobald der Kaufpreis bei der Verkäuferin über die entsprechenden vorstehend genannten Zahlungsart eingegangen ist, wird die Ware zu den genannten Lieferfristen versandt.

Im Falle eines Widerrufes durch den Kunden, hat dieser die Rücksendungskosten zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurück zu sendenden Sache € 40,00 nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufes noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilleistung erbracht hat. Andernfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.

Die Aufrechnung des Kunden ist nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Ansprüchen möglich.

 

9. Gerichtsstand und Rechtswahl

Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit den Verträgen zwischen der Verkäuferin und Kaufleuten sowie zwischen der Verkäuferin und Personen, die ihren Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort nicht im Geltungsbereich der deutschen Zivilprozessordnung haben, ist Gerichtsstand der Sitz der Verkäuferin.

Die Rechtsbeziehungen zwischen der Verkäuferin und dem Kunde aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag unterstehen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Übereinkommens über den internationalen Warenkauf (CISG).
Trendwizzard GmbH

Ab dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

E-Mail: Thomas.Lang@trendwizzard.de

Jens Krumbiegel (Geschäftsführer), Thomas Lang (Geschäftsführer),

Togo Str. 33a

81827 München